eine Seite der  wnh Logo website
musik02

World Music Festival 2016

Veranstaltung 

Wann:
03.06.2016 19.00 Uhr
Wo:
Stadtmuseum - Wiener Neustadt
Kategorie:
Musik / Konzerte

Beschreibung

Open-air Festival im Hof des Stadtmuseums

DOWNLOAD VERANSTALTUNGSFOLDER

Pavel Boki BW credit Bernhard MayrPavel Shalman & Boki Radenković

Pavel Shalman - Violine
Božidar „Boki“ Radenković - Gitarre, Akkordeon, Gesang

Die zwei Vollblutmusiker, beide aus Musikerfamilien, machen Musik seit ihrer frühen Kindheit. Anspruchsvoll und virtuos führen sie uns durch ihr buntes Programm aus eigener Feder und Traditionellem zwischen Balkan, Russisch, Klezmer, Tango, Jazz und Musette. Was sie stets verbindet ist ihr gemeinsamer Humor, der auch auf der Bühne nie zu kurz kommt. Pavel Shalman, geboren in Russland, aufgewachsen in New York, spielte in Bands wie !DelaDap, der Wiener Tschuschenkapelle und Russkaja, er tourte international und ist nun mit seinen eigenen Musikprojekten Living Transit und Global Groove LAB unterwegs. Der gebürtige Serbe Boki Radenković ist ein fantastischer Multiinstrumentalist, er spielte bereits mit Stjepko Gut, Eddie Luis, Juan Garcia Herreros, den Wladigeroff Brüdern, Efrain Toro, den Jazz Passengers und u.a. auch mit Pavel in Global Groove LAB. Gemeinsam sind die zwei unschlagbar mitreißend, witzig, authentisch und einfach genial.

Quelle: www.art-form.at/pavelboki


 

GMHO3cGregorBuchhausDavidSchellneggerGroßmütterchen Hatz Salon Orkestar
 
Franziska Hatz - Akkordeon, Gesang
Richie Winkler - Saxophon, Klarinette
Simon Schellnegger - Viola
Julian Pieber - Schlagzeug
 
Franziska Hatz, Namensstifterin dieser in Wien basierten Formation, rührt mit ihrem spielfreudigen Salon Orkestar seit ihrer Gründung 2010 kräftig in der österreichischen Konzertszene um. Klezmertraditionen aber auch Pop, Folk-Rock, Ska und Jazz beeinflussen diese vierköpfige Gruppe, deren facettenreiche Auftritte mit Energie, verblüffendem Können und viel Humor bestechen.
 
»Das Großmütterchen kennt keinen Genierer! Mischt einfach Balkanfolklore mit südamerikanischen Rhythmen, Klezmer mit Chanson und Russen-Disco mit Jazz. Und das dermaßen spielfreudig und virtuos, dass es den Putz nur so von den Wänden fetzt.« 
(Peter Blau, Radio Wien)
 
Die MusikerInnen des GMH ORKESTAR spielten bis dato mit Größen wie Randy Brecker, Dean Bowman, für DJ Shantel und in Gruppen wie dem Bucovina Club Orkestar und dem Sandy Lopičić Orkestar. Ihre Stücke, ob Eigenkompositionen oder ins Hier und Jetzt geholte Musiktraditionen, fahren unweigerlich in die Beine … let’s dance!
JoseRitmo 150626 c Andreas Mueller 030José Ritmo & Band
salsa y mucho más
 
José Ritmo – lead vocals, percussion
Paola Arias Santana – back vocals, small percussion 
Yoelvys Torres – e-piano, keyboard, back vocals
Roberto Calis – e-bass, baby-bass, back vocals
Harald Tanschek - drums, timbals
Christian Kronreif – alt-/tenor-sax
 
José Ritmo steht seit mehr als zehn Jahren für moderne und niveauvolle lateinamerikanische Musik von Salsa über Merengue, Bachata, Cha cha cha, Cumbia bis hin zu Latin Funk! Musik für Liebhaber guter, authentischer Live-Musik, für leidenschaftliche Tänzer, für stille Zuhörer…
Eine Selektion aus Musikern aus Kuba, der Dominikanischen Republik und Österreich begeistert mit einem spannenden Repertoire lateinamerikanischer Musik. Sie sind verliebt in “ihre” Musik und diese spürbare Freude steckt an!
Einzelkarte für Festival: 21 Euro
Abo für alle Konzerte des World Music Konzert-Zyklus: 65 Euro (4+1 gratis)
(10% Ermäßigung für Club Ö1-Mitglieder)

Ermäßigte Karten für Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre (Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Lehrlinge und Präsenzdiener):
Einzelkarte für Festival: 6 Euro
Abo für alle Konzerte des World Music Konzert-Zyklus: 24 Euro (4+1 gratis)
 
ABO:
 
 
Einzelkarten:

Karten kaufen
 
Ö-Ticket Karten erhältlich an der Kasse des 
Stadtmuseums, Petersgasse 2a, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: 02622/ 373 951, bei allen anderen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
Freie Platzwahl bei allen Konzerten!
 
winwin logo q cbs logos

Veranstaltungsort

Ort:
Stadtmuseum
Straße:
Petersgasse 2a
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

WrNeustadt Stadtmuseum

Ihren Anfang nahm die Sammlung des Stadtmuseums im Jahre 1824, als der damalige Bürgermeister der Stadt Wiener Neustadt, Felix Mießl, beschloss, das ,,Antiquitäten Cabinet" im Rathaus vom städtischen Beamten Ferdinand Carl Boeheim unter Anleitung des kunstsinnigen Magistratsrates Johann Nepomuk Fronner ordnen und inventarisieren zu lassen. Ergebnis dieser Bemühungen war ein in Wiener Neustadt gedrucktes Werk - das erste Inventarbuch des Hauses - das damals 72 Inventarstücke, darunter auch Kostbarkeiten wie den "Corvinusbecher", das silberne Evangeliar sowie mehrere Ölbilder aus der Hand des Wiener Neustädter Historienmalers Ferdinand Josef Waßhuber, enthielt. Die Aufstellung der Museumsgegenstände erfolgte ein Jahr später (1825) im Rathaus und wurde von den beiden genannten Beamten vorgenommen.