eine Seite der  wnh Logo website

ALICE IM WUNDERLAND

Veranstaltung 

Wann:
30.03.2019 15.00 Uhr
Wo:
Stadttheater - Wiener Neustadt
Kategorie:
Theater/Kindertheater

Beschreibung

Alice im Wunderland klein webIM ABO ERHÄLTLICH

ALICE IM WUNDERLAND  

Alice sitzt am See und langweilt sich, als plötzlich ein Kaninchen an ihr vorbei hoppelt, eine Uhr aus seiner Westentasche zieht und sagt: „O weh, o weh! Ich werde zu spät kommen!“. Alice traut ihren Augen nicht. Das muss sie sich genauer ansehen, sie folgt dem Kaninchen, springt hinter ihm in seinen Bau und fällt bergab, sie fällt und fällt bis sie am Mittelpunkt der Erde landet, in einer seltsam fremden Welt. In dieser Welt gibt es Getränke, bei deren Verzehr man wächst oder schrumpft, es gibt sprechende Tiere und jede Menge eigenartiger Geschöpfe. Alice begegnet nicht nur dem Kaninchen, auch einer griesgrämigen Raupe und der Grinsekatze. Sie trinkt mit dem Hutmacher, dem Faselhasen und dem schläfrigen Murmeltier Tee, sie trifft die Spielkarten, die gerade Rosen mit roter Farbe bemalen und nimmt zu guter Letzt an dem Croquet-Spiel mit der gefürchteten Herzkönigin teil … 

„Alice im Wunderland“ ist eine aufregende Reise in eine Welt voll Fantasie und Abenteuer, eine, in die einzutauchen jeder die Möglichkeit haben sollte.  

Lewis Carroll wurde als Charles Lutwidge Dodgson 1832 in England geboren. Er stammte aus einer konservativ, anglikanischen Familie. Carroll wurde 1861 zum Diakon geweiht, er unterrichtete Mathematik am College in Christ Church und veröffentlichte wissenschaftliche Publikationen. Außerdem machte er sich einen Namen als Fotograf und als Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem für seine Kinderbücher „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“, seine Alice-Bücher beeinflussten u. a. Autoren wie T. S. Eliot, Virginia Woolf und James Joyce.  

SCHAUSPIELHAUS SALZBURG 

Buch: Lewis Carroll

Altersempfehlung: Ab 6  Jahren 

 

Der Einzelkartenverkauf im Info Point im Alten Rathaus (Öffnungszeiten: MO-FR 9-13 Uhr/13.30-18 Uhr, SA 9-13 Uhr) hat bereits begonnen!
ACHTUNG VOM 1. Juli bis 26. August IST DER INFOPOINT WOCHENTAGS NUR BIS 15 Uhr BESETZT!

 

Karten kaufen

 

 

Veranstaltungsort

Ort:
Stadttheater
Straße:
Herzog Leopold-Straße 17-21
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

stadttheater
Die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche der Karmelitinnen wurde nach der Profanierung unter Kaiser Josef II. als Theater adaptiert und ist seit 1794 als Stadttheater in Verwendung.
Die bewegte Geschichte des Hauses in der Herzog Leopold-Straße erlebte mehrere Zusammenlegungen mit anderen Bühnen, um wirtschaftlich überleben zu können. Das Stadttheater blieb auch nicht von Skandalen, wie etwa bei der Aufführung von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ im Jahre 1919, verschont.
Dass dieses Theater stets ein großes Anliegen und ein Prestigeobjekt der jeweiligen Stadtverwaltung gewesen ist, beweist die Tatsache, dass es nach dem großen Brand im September 1834 ebenso wie nach der völligen Zerstörung der Stadt im Zweiten  Weltkrieg sofort wieder aufgebaut und bespielt wurde.
Im Stadttheater Wiener Neustadt gastierten u.a. Alexander Girardi, Johann Nepomuk Nestroy, die legendäre Adele Sandrock, Atilla Hörbiger und Oscar Homolka (letzterer spielte mit Marylin Monroe in „Das verflixte siebente Jahr“ und mit Michael Caine in „Begräbnis in Berlin“).
Heute werden im Stadttheater neben Operetten-, Schauspiel- und Konzertzyklen auch Kindertheaterstücke und seit vielen Jahren Kabarett-Veranstaltungen aufgeführt.