eine Seite der  wnh Logo website
Theater-01

DER DIENER ZWEIER HERREN

Veranstaltung 

Wann:
22.06.2019 20.30 Uhr
Wo:
Stadttheater - Wiener Neustadt
Kategorie:
Theater / Schauspiel

Beschreibung

Diener Zweier Herren web

EXTRAS - NUR IM WAHLABO

DER DIENER ZWEIER HERREN  - Commedia dell‘arte von Carlo Goldoni 

In einem venezianischen Gasthaus quartiert sich Beatrice, die ihrem geliebten Florindo nachgereist ist, ein. Sie steigt, als Mann verkleidet, unter dem Namen ihres verstorbenen Bruders ab. 

Sie ahnt nicht, dass ihr Geliebter ebenfalls in diesem Gasthaus logiert. Ihr tollpatschiger Diener Truffaldino, der mit seinem Lohn nicht zufrieden ist, lässt sich just bei Florindo heimlich auch noch einstellen und muss daher alles daran setzen, dass seine beiden “Herren” einander auf keinen Fall begegnen. Dem gegenüber steht das Liebespaar, welches alles daran setzt, einander zu finden. Doch damit nicht genug, versucht ein zweites heimliches Paar, den Heiratsplänen seiner Väter zu entgehen. 

Ein turbulentes Szenario nimmt seinen Lauf und erzeugt ein Furioso voller Leichtigkeit, nicht ohne verborgenen Tiefgang, wie es sich für die edle klassische Komödie ziemt. 

Der literarische Versuch Carlo Goldonis, die Commedia dell‘arte durch hohen künstlerischen Anspruch zu überwinden, beschert dem Publikum ein schwungvolles Theatervergnügen auf höchstem Niveau. 

Open Air im Innenhof des Stadttheaters / bei Schlechtwetter auf der Bühne des Stadttheaters Wiener Neustadt  

Wiener Neustädter Comedienbande 

Regie: DAGMAR LEITNER   

 

Karten erhältlich im Info Point im Alten Rathaus (Öffnungszeiten: MO-FR 9-13 Uhr/13.30-18 Uhr, SA 9-13 Uhr), bei allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

 

Karten kaufen

 

Veranstaltungsort

Ort:
Stadttheater
Straße:
Herzog Leopold-Straße 17-21
PLZ:
2700
Stadt:
Wiener Neustadt
Land:
Land: at

Beschreibung

stadttheater
Die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts errichtete Kirche der Karmelitinnen wurde nach der Profanierung unter Kaiser Josef II. als Theater adaptiert und ist seit 1794 als Stadttheater in Verwendung.
Die bewegte Geschichte des Hauses in der Herzog Leopold-Straße erlebte mehrere Zusammenlegungen mit anderen Bühnen, um wirtschaftlich überleben zu können. Das Stadttheater blieb auch nicht von Skandalen, wie etwa bei der Aufführung von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ im Jahre 1919, verschont.
Dass dieses Theater stets ein großes Anliegen und ein Prestigeobjekt der jeweiligen Stadtverwaltung gewesen ist, beweist die Tatsache, dass es nach dem großen Brand im September 1834 ebenso wie nach der völligen Zerstörung der Stadt im Zweiten  Weltkrieg sofort wieder aufgebaut und bespielt wurde.
Im Stadttheater Wiener Neustadt gastierten u.a. Alexander Girardi, Johann Nepomuk Nestroy, die legendäre Adele Sandrock, Atilla Hörbiger und Oscar Homolka (letzterer spielte mit Marylin Monroe in „Das verflixte siebente Jahr“ und mit Michael Caine in „Begräbnis in Berlin“).
Heute werden im Stadttheater neben Operetten-, Schauspiel- und Konzertzyklen auch Kindertheaterstücke und seit vielen Jahren Kabarett-Veranstaltungen aufgeführt.